Informationen für die Stadt Trebbin

Liebe Trebbinerinnen, Liebe Trebbiner,

regelmäßig werden in der Stadtverordnetenversammlung allgemeine Informationen gegeben und berichtet, was in den vergangenen Monaten durch die Stadtverwaltung bearbeitet wurde. Hiermit möchte ich gerne auch Sie informieren und über weitere aktuelle Arbeiten berichten.

Informationen zur Verwaltung:

  • Der Jahresabschluss 2019 der Stadt Trebbin ist geprüft und eine uneingeschränkte Entlastung wird empfohlen. Der Jahresabschluss 2020 wird demnächst fertiggestellt. Damit hat Trebbin innerhalb der kommunalen Gemeinden eine beispiellose Aufholjagd bei der Erstellung und Prüfung vorgenommen und ist auf einem der vorderen Plätze im Landkreis.
  • Ich besuchte am 20.11. Orazio Giamblanco in Bielefeld, zusammen mit dem Reporter Herrn Jansen vom Tagesspiegel (Link zum Artikel). Die Stadt Trebbin sammelt Spenden für notwendige Unterstützung bei der Pflege und Betreuung von Herrn Giamblanco.

Informationen im Kita- & Schulbereich:

  • In den Trebbiner Schulen wurden mit Mitteln des Digitalpaktes über 350.000 € investiert. Neben der Anschaffung moderner digitaler Tafeln wurde auch die Gebäudeverkabelung teilweise erneuert und Softwareprodukte für eine neue Cloud-Lösung zur Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern sowie innerhalb der Lehrkräfte und Elternschaft erworben. Es fehlt noch die Lieferung mobiler Endgeräte für Blankensee. Ein Abruf der Fördermittel ist bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg bereits erfolgt.
  • Die Ausschreibung zur Projektbetreuung des Hortneubaus ist auf dem Vergabemarktplatz veröffentlicht. Insgesamt vier Büros haben sich für die Maßnahme interessiert.
  • Am 14.11.2023 fand eine Beratung zur Erarbeitung eines Präventionskonzeptes für die Bekämpfung von demokratiefeindlichen Äußerungen für Kinder und Jugendliche statt.
  • Am 15.11.2023 erfolgte eine Informationsveranstaltung zu alternativen Betreuungen von Kindern der 3. und 4. Klasse (Juniorclub / Kidsclub).
  • Derzeit herrscht Erziehermangel (u.a. wegen Erkrankung) in den Kitas Blankensee, „Friedensstadt“, „Bergwichtel“, „Sonnenblume“ und „Waldfrüchtchen“. Von 520 Kita-Plätzen sind derzeit nur 451 Plätze wegen fehlendem Personal belegt.
  • In der Grundschule Trebbin mussten einige Spielgeräte auf dem Spielplatz abgebaut werden. In Abstimmung mit der Schulleitung wurden wieder Geräte für eine neue Balancierstrecke bestellt.
  • Für den Dorfgarten Blankensee (Umbau des Schulhofes mit Sportplatz an der Grundschule Blankensee) erfolgte die Abstimmung mit der Schule und dem Hort, nunmehr ist die Klärung mit Fördermittelgeber und Landkreis notwendig. Bei den ursprünglichen 1,6 Mio. € Kosten sollen noch einmal Einsparungen vorgenommen werden.
  • Im Hort Thyrow sind Brandschutztüren eingebaut worden. Drei Gewerke (Tischlerei, Trockenbau, Maurerarbeiten) waren an dem Einbau beteiligt.

Informationen zu Baumaßnahmen (ohne Kita- & Schulbereich):

  • Die Erneuerung von Fenstern und einer Tür im Gemeindesaal Thyrow wurde beauftragt. Die Ausführung ist für Januar 204 avisiert.
  • Die Ausschreibung zum Ausbau der Waldstraße soll ab dem 07.12.2023 veröffentlicht werden. Die Vergabe des Auftrags erfolgt dann in der Hauptausschusssitzung im Februar 2024.
  • Im Bauvorhaben „Ausbau Dorfplatz Klein Schulzendorf“ ist der Einbau der Asphaltdeckschicht noch vor dem Schneefall erfolgt.
  • Der Radwegneubau von Schönhagen nach Blankensee erfolgt bis 30.09.2024. Die Fördermittelstelle hat den Durchführungszeitraum genehmigt. Eine Archäologische Begleitung der Maßnahme ist abgeschlossen worden.
  • An der Fischerbrücke in Blankensee wurde aufgrund einer Brückenüberprüfung vom 27.11.-28.11.2023 die Erneuerung von 50 Bohlen vorgenommen.
  • Die Gehwege in der Parkstraße Trebbin sollen im Jahr 2024 ausgebaut werden. Ein Fördermittelbescheid wird im 1. Quartal erwartet, anschließend erfolgt die Ausschreibung der Baumaßnahme.
  • Die Stadt Trebbin hat für den Lückenschluss Radweg Trebbin-Thyrow die Koordinierungs- und Bauherrenfunktion übernommen, um den Prozess zu beschleunigen. Eine erste Kostenschätzung beläuft sich auf ca. 630.000 €. Es wurden erste Kostenteilungsvereinbarungen mit anliegenden Grundstückseigentümern getätigt.
  • Der Umbau der Sirenen der Stadt Trebbin findet aktuell mit Fördergeldern statt. Nach der Umrüstung kann die Bevölkerung im Katastrophenfall alarmiert werden. Beim nächsten bundesweiten Warntag sollten alle Sirenen die entsprechenden Warnsignale wiedergeben können.

Informationen zu Veranstaltungen:

  • Am 15.11.2023 wurden langjährige ehrenamtlich tätige Feuerwehrkameradinnen und -kameraden ausgezeichnet. Aus Trebbin erhielten 6 Personen die Ehrung für 50 Jahre treue Pflichterfüllung, außerdem erhielten 3 Personen die Ehrung für 70 Jahre treue Pflichterfüllung. Für den unermüdlichen Einsatz für die Gemeinschaft dankte ihnen die Stadt Trebbin, die Feuerwehrführung der Stadt sowie Vertreter des Landkreises.
  • Im Jahr 2023 fanden 12 Dorffeste zuzüglich Osterfeuer und kleinere Angebote statt. Im Gemeindezentrum Thyrow wurden 21 Veranstaltungen durchgeführt, u.a. Kubanischer Abend, Pach & Schnack, Konzerte, Tanztee und Pfingstkonzert. Darüber hinaus gab es 39 weitere Veranstaltungen, wie Kino und Konzert im Park, zum Frauentag, zum Kindertag, eine Seniorenkaffeetafel, Aulaabende, Fackelumzug, Trödelmärkte sowie Park- und Themenführungen, Buchlesungen, der Comic- & Manga-Workshop, Tag des Gesellschaftsspiels sowie Frühjahrs- und Herbstputz.
  • Beim diesjährigen Weihnachtsmarkt zum 1. Advent gab es 24 verschiedene Angebote sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.
  • Am Samstag vor dem 2. Advent (09.12.) findet ab 13:30 Uhr die Seniorenweihnachtsfeier statt.
  • Am 19.12. findet um 18:30 Uhr ein Aulaabend mit den Trebbiner Musikschülern der Kreismusikschule TF statt.

Ronny Haase
Bürgermeister